NEUIGKEITEN

Sichern Sie sich jetzt einen der letzten freien Plätze für Tsimane in 2020! 19.02.2020
Die vielleicht beste Fischerei auf Golden Dorado überhaupt. Sie ist gerade deshalb so faszinierend, weil in schnell fließenden, nicht zu großen Flüssen, auf diese sehr großen Fische ausschließlich mit der Fliege gefischt wird. Sehr viele international bekannte Fliegenfischer haben ihren Weg zu dieser einmaligen Fischerei in Bolivien gefunden und waren begeistert.




Auch die Wochen in Tsimane füllen sich langsam und es sind nur noch ganz wenige Ruten in den folgenden Wochen frei:

Pluma Lodge
20. Juni – 27. Juni (2 Ruten)
27. Juni – 04. Juli (1 Rute)
04. Juli – 11. Juli (2 Ru... weiterlesen...

weiterlesen...  ||  
 


Beschenken Sie sich in diesem Jahr mit einer Reise an die Gaula 22.12.2019
Zuerst möchte wir Ihnen allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches und hoffentlich auch fischreiches Jahr 2020 wünschen. Das Jahr 2019 ist quasi nur so an uns vorbeigeflogen und schon sitzen wir wieder unter dem Tannenbaum und schmieden Pläne für das kommende Jahr. In ziemlich genau 5 Monaten geht es für uns schon wieder an die Gaula und auch wenn die Saison 2019 fischereilich nicht gerade einfach war sind wir in Gedanken schon wieder an diesem wunderschönen Fluss, an den wir seit langer Zeit alljährlich, wie die Zugvögel zurückkehren.


Gray Struznik mit seinem Traumfisch vom Beat E6.

Um Ihnen sagen zu können wie sich die nächste Saison an der Gaula entwickeln wird, ist es noch viel zu früh. Dazu wer... weiterlesen...

weiterlesen...  ||  
 


Tsimane 2019 Fishing Report Woche 16 20.11.2019
Die schwierigen Bedingungen haben die Gäste nicht davon abgehalten, einige richtig schöne Fische zu fangen! Eine kurze Zusammenfassung der Woche finden Sie hier:



Pluma Lodge Fishing Report
6. Oktober – 12. Oktober 2019

Diese Woche hatten wir neun Gäste: Enrique, Puma, Roman, Luis, Ruben und Alejandro, sechs langjährige argentinische Freunde; Will und Josh aus den USA; und Neil aus dem Vereinigten Königreich. Am ersten Tag wurden wir von heftigen Regenfällen heimgesucht. Das Ergebnis hiervon war ein sehr hoher Wasserstand, der für eineinhalb Tage anhielt. In den kommenden zwei Tagen war die Fischerei immer noch schwierig da das Wasser sehr hoch und eingetrübt war.... weiterlesen...

weiterlesen...  ||  
 


Riesenprobleme mit der Fischaufstiegsanlage Geesthacht 07.11.2019
Als in 2010 Europas größte Fischaufstiegsanlage an der Elbe bei Geesthacht in Betrieb genommen wurde, herrschte allseits großer Optimismus. Der Vattenfall Konzern war u.a. zur Schadenminderung dazu verpflichtet worden, eine Ausgleichsmaßnahme für den Bau des Kraftwerkes Hamburg-Moorburg zu finanzieren. Das Kraftwerk schadet den Lebewesen in der Elbe durch die Wiedereinleitung erhitzten Kühlwassers in die Elbe. Inzwischen sind Millionen von Fischen durch die 550m lange, aus 49 Einzelbecken bestehende Fischtreppe auf- und abgestiegen. Rund 50 verschiedene Fischarten wurden nachgewiesen.


Die ehemalige Fischaufstiegsanlage Süd am Stauwehr in Geesthacht wurde am 08.09.2019 in einer Nacht und Nebelaktion zugeschüttet. Foto: René Schwartz, BUE Hamburg

Im Sommer diesen Jahres kamen Probleme in den Blick der Öffentlichkeit, die nun die Durch... weiterlesen...

weiterlesen...  ||  
 



Ältere Beiträge...