NEUIGKEITEN

Schwieriges Saisonende an der Gaula 11.09.2019
Nachdem die Gaula für knapp 14 Tage geschlossen war hofften alle auf einen August wie im vergangenen Jahr. Doch auch durch einen deutlichen Anstieg des Wasserstandes blieb die Fischerei im August sehr zäh. Natürlich wurden an den NFC Strecken einige Fische gelandet, aber verglichen mit dem letzten Jahr blieb die Fischerei bis zum Saisonende sehr schwierig. Woran es genau gelegen hat können wir auch nur vermuten. Es waren in diesem Jahr weniger Fische im Fluss, aber auch die überdurchschnittlich hohen Temperaturen bis in die letzten Augusttage hinein machten die Fischerei nicht einfacher. Hier eine kurze Zusammenfassung der Fänge zum Saisonende:


Simon mit seinem frischen Fisch von ca. 5 kg vom Beat E2.

Als das Wasser am 9. August v... weiterlesen...

weiterlesen...  ||  
 


Guter Saisonstart für Tsimane 11.09.2019
Auch auf der anderen Seite der Welt ist der Saisonstart immer etwas ganz besonderes. Die Saison 2019 in Bolivien begann mit einem massiven Run von Futterfischen und Dorados. Seit Ende Mai steigen Unmengen von Sabalo (Futterfische) in das Flusssystem auf und ihnen folgen große Mengen von Dorados.



Das Ergebnis hiervon ist eine unglaublich gute Fischerei! Riesige Dorados auf Popper, Pacus im Fressrausch und jeden Tag neue Fische machen die Fischerei gerade zu einem Erlebnis was man nicht so schnell vergessen wird.



Wenn Sie Interesse an der Fischerei auf Golden Dor... weiterlesen...

weiterlesen...  ||  
 


Die Fischerei an der Gaula beginnt wieder ab Freitag den 09.08.2019 09.08.2019
In den letzten Tagen hat es immer mal wieder im Gaulatal geregnet und die Wassertemperaturen sind auch deutlich gesunken. Am Eggafoss lag die Wassertemperatur um die 15 Grad. Der Wasserstand ist in den letzten Tagen von 8,1 m³/Sekunde am Gaulfossen auf 17,6 m³/Sekunde am 08.08.2019 an. Es sieht so aus als wenn der Fluss in den nächsten Stunden auch noch weiter steigt. Diese doch positive Entwicklung bewegte das Flussmanagement dazu, den Fluss am 09.08.2019 um Mitternacht wieder zu öffnen. Außerdem sieht auch die Wettervorhersage sehr positiv aus. Es soll weiterhin ab Sonntagabend regnen, nach heutiger Wettermeldung soll es bis Dienstagabend ca. 35mm Niederschlag geben, für Freitag sind noch ... weiterlesen...

weiterlesen...  ||  
 


Schwierige Fischerei durch hohe Wasserstemperatur und vorübergehende Schließung der Fischerei an der Gaula 30.07.2019
Nach dem kältesten Start in den Monat Juli seit 1902 in Teilen unserer Region Tröndelag kam ein erstaunlicher Umschwung auf sehr warmes Wetter. Inzwischen hat die Hitzewelle in Europa auch die Gaula fest im Griff. Auch wenn der Wasserstand noch bei 21 m³/Sekunde am Gaulfossen liegt, ist die Wassertemperatur schon auf über 20 Grad gestiegen. Dies hat die Flussverwaltung dazu bewegt, die Fischerei an der Gaula ab Freitag, den 26. Juli, um 12 Uhr zu stoppen. Sobald die Wassertemperatur wieder sinkt, geht die Fischerei an der Gaula aber weiter.


Juliens Fisch vom Beat E1A.

Ein Fischereistopp dieser Art ist eine sehr seltene Maßnahme, wir halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden.
Sehr erstaunlich ist, ... weiterlesen...

weiterlesen...  ||  
 



Ältere Beiträge...