Gallatin River Lodge

Destination: Gallatin River Lodge
Land: USA
Süßwasser: Fluss und Bachfischerei, Flussfischerei vom Boot, Stillwasserfischerei
Kapazität: 26 Angler pro Woche
Saison: Anfang April bis Ende Oktober
Spezialitäten: Fischen vom Driftboot , Ideal für Familien, Aktivitäten für nichtfischende Begleitpersonen, Einhandfischen, Watfischen
Fischarten: Saibling, Bachforelle, Cutthroat Trout, Regenbogenforelle


Die Lodge




Beschreibung

Die Gallatin River Lodge liegt direkt am Gallatin River, etwas außerhalb von Bozeman, Montana, USA. Die Lodge befindet sich im Herzen des Gebietes in der die Verfilmung von "Aus der Mitte entspringt ein Fluss" gedreht wurde und beherbergt einige der besten Regenbogen- und Bachforellenfischereien der Welt, als auch atemberaubende Landschaften und eine Vielzahl von Wildtieren. Die Region wird wegen seiner scheinbar endlosen Landschaft, die von Bergkette zu Bergkette reicht, auch als Big Sky bezeichnet. Die Lodge selbst verfügt über eine Vielzahl von Gewässern und wird mit Ihnen zusammen die für Sie besten Fischgründe herausarbeiten. Die wichtigsten Fischarten in dieser Region sind Regenbogen- und Bachforellen. Es gibt auch zwei Unterarten der Cutthrot Forellen (die Westslope und die Yellowstone). Wenn Sie eine oder sogar beide Arten während ihres Aufenthalts fangen, rundet dies Ihre westamerikanischen Erfahrungen ab. Die verschiedenen Jahreszeiten sorgen zweitweise für einen unglaublichen Insektenschlupf.

Sowohl der Gallatin als auch der Madison River haben eine sehr ähnliche Saison. Sie starten im April mit einem Schlupf von Steinfliegen, der bis Mitte Mai anhält, aber auch Attractor Nymphen und Streamer können sehr erfolgreich sein. Die Fischerei kann zwischen Ende Mai und Mitte Juni schwierig sein, denn die ersten warmen Tage führen meistens zu einem hohen Wasserstand in den Flüssen. Ab Ende Juni und während des Julis erleben Sie den Schlupf der "Salmonflies", was den Fluss wieder zum Leben erweckt. Danach folgen dann die "Golden Stoneflies", "Caddis" und "Pale Morning Duns". Der August und der September sind dann die Monate der Landinsekten, die eine unglaubliche Trockenfliegenfischerei bietet. Der September und Oktober gilt dann unter anderem als Topzeit für die Nymphen und Streamerfischerei. Die Lodge bietet die besten lokalen Guides, die ihre jahrelangen Erfahrungen nutzen um Sie an den Fisch zu bringen.

Der Kopf des Ganzen ist der Besitzer Steve Gamble, der schon seit 1984 als Guide und Shopbesitzer arbeitet. Die Guides wissen was Sie tun und kennen die Gewässer wie ihre Westentasche. Sie werden je nach Wetterbedingungen, Wasserstand und Ihren eigenen Wünschen die richtigen Entscheidungen treffen, um diese Reise für Sie unvergesslich zu machen. Der Yellowstone River wird am besten im Frühjahr von April bis Mai und im Herbst von Ende August bis Oktober befischt. Es gibt das ganze Jahr über einen konstanten Insektenschlupf und damit eine fantastische Trockenfliegenfischerei. Der Missouri und das Jefferson Flusssystem bieten eine fantastische Herbstfischerei. Es wird am besten vom Driftboot gefischt. Die kleineren Flüsse und Bäche sind das ganze Jahr über gut zu befischen, sind aber besonders während der Sommermonate besonders gut, da jetzt die Hauptflüsse meistens sehr stark befischt werden.


Reisetipps:
Montana ist 7 Stunden hinter der GMT und der Flug dauert ca. 9 Stunden zuzüglich Transfer.

Für die Einreise in die USA wird ein Visum benötigt.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.